Informationen zum Datenschutz <Hier klicken>
Bei der Verwendung dieser Webseite werden Cookies angelegt, um die Funktionalität für Sie optimal gewährleisten zu können. Zudem werden personenbezogene Daten erhoben und genutzt. Bitte beachten Sie hierzu unsere allgemeine Datenschutzerklärung. Mit der weiteren Nutzung stimmen Sie diesen Bedingungen zu.
X
  GO

Gemeindebibliothek Arlesheim

 

 

 

 

 

 

 

minimieren
TagCloud
minimieren
Ihre Mediensuche
Der Mönch von Mokka
Verfasser: Eggers, Dave
Medienkennzeichen: Belletristik Erwachsene
Jahr: 2020
Verlag: Köln, Kiepenheuer & Witsch
Mediengruppe: Bell. Erw.
verfügbarverfügbar
Exemplare
StandorteStatusVorbestellungenFrist
Standorte: EGGE Status: Verfügbar Vorbestellungen: 0 Frist:
Rezensionen
Details
Verfasser: Eggers, Dave
Medienkennzeichen: Belletristik Erwachsene
Jahr: 2020
Verlag: Köln, Kiepenheuer & Witsch
Interessenkreis: Wirtschaft, Abenteuer
ISBN: 978-3-462-05413-2
2. ISBN: 3-462-05413-9
Beschreibung: 1. Auflage, 379 Seiten
Beteiligte Personen: Wasel, Ulrike; Timmermann, Klaus
Originaltitel: The monk of mokha
Fußnote: Der Mönch von Mokka »Eine fesselnde, eine triumphale Abenteuergeschichte!« Los Angeles Times Ein junger Mann aus San Francisco, als Kind aus dem Jemen eingewandert, entdeckt die uralte Kaffeetradition seiner Heimat wieder. Mokhtar Alkhanshali möchte unter fairen Bedingungen im Jemen Kaffee anbauen und in die USA exportieren. Als 2015 die Bomben der Saudis sein Leben bedrohen, muss Mokhtar einen Weg aus dem Land finden. Er schafft es unter dramatischen Umständen zu entkommen und kann schliesslich in den USA seine Firma eröffnen, die heute weltweit einen der besten Kaffees produziert, der zu fairen Preisen für alle an der Produktion Beteiligten verkauft wird und seinen Landsleuten zu einem besseren Leben verhilft. Dave Eggers erzählt die spannende Lebensgeschichte dieses jungen Einwanderers und zeigt damit exemplarisch ein Leben zwischen zwei Welten. "ein farbenfrohes, ein mutiges Buch, eines von jenen, die eine ganze Welt entwerfen, in der sich der Leser schnell verliert" Felix Haas Blog Literaturkritik 20181229 Dave Eggers, geboren 1970, ist einer der bedeutendsten zeitgenössischen Autoren. Sein Werk wurde mit zahlreichen literarischen Preisen ausgezeichnet. Sein Roman »Der Circle« war weltweit ein Bestseller. Der Roman »Ein Hologramm für den König« war nominiert für den National Book Award, für »Zeitoun« wurde ihm u.a. der American Book Award und der Albatros-Preis der Günter-Grass-Stiftung verliehen. Eggers ist Gründer und Herausgeber von McSweeney’s, einem unabhängigen Verlag mit Sitz in San Francisco. Eggers stammt aus Chicago und lebt mit seiner Frau und seinen zwei Kinder
Mediengruppe: Bell. Erw.