Cover von Frau Merian und die Wunder der Welt wird in neuem Tab geöffnet

Frau Merian und die Wunder der Welt

Roman
Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Kornberger, Ruth
Medienkennzeichen: Belletristik Erwachsene
Jahr: 2021
Verlag: München, C. Bertelsmann
Mediengruppe: Bell. Erw.
nicht verfügbar

Exemplare

StandorteStatusVorbestellungenFrist
Standorte: KORN Status: Entliehen Vorbestellungen: 0 Frist: 30.07.2021

Rezensionen

Details

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Kornberger, Ruth
Medienkennzeichen: Belletristik Erwachsene
Jahr: 2021
Verlag: München, C. Bertelsmann
opens in new tab
Suche nach dieser Systematik
Interessenkreis: Suche nach diesem Interessenskreis Biografisches, Beruf Maler, Frau und Gesellschaft, Historisches 17. Jh.
ISBN: 978-3-570-10430-9
2. ISBN: 3-570-10430-3
Beschreibung: 527 S.
Suche nach dieser Beteiligten Person
Sprache: Deutsch
Fußnote: Als Forscherin brach sie mit allen Konventionen. Als Künstlerin schenkte sie uns eine neue Welt. Dies ist ihre Geschichte. Niederlande, Ende des 17. Jahrhunderts: Um der Enge ihrer unglücklichen Ehe zu entfliehen, versucht die Malerin und Naturforscherin Maria Sibylla Merian in Amsterdam den Neuanfang. Ihr großer Traum ist es, von dort eine Überfahrt ins ferne Surinam zu ergattern, um im tropischen Regenwald die faszinierende Vielfalt der Schmetterlinge zu studieren. Der Start in der großen Stadt allerdings ist holprig. Die erwarteten Malschülerinnen bleiben aus, und Financiers für eine Forschungsreise nach Übersee finden sich auch keine. Aber Maria gibt nicht auf. Hartnäckig rennt sie Türen ein, knüpft Kontakte und bringt ihre ältere Tochter unter die Haube. Doch als es endlich so weit ist, zögert sie - denn mit dem geheimnisvollen Jan de Jong, der immer wieder ihren Weg kreuzt, gibt es nun jemanden, der sie in der Heimat hält ... Atmosphärisch und sinnlich, mit viel Gespür für Details, zeichnet Ruth Kornberger ein Portrait der Künstlerin und Forscherin Maria Sibylla Merian - einer faszinierenden Frau, deren Wagemut keine Grenzen kannte und die ihrer Zeit weit voraus war.
Mediengruppe: Bell. Erw.