Diese Seite verwendet Cookies.
<Hier klicken>
X
  GO

Gemeindebibliothek Arlesheim

 

 

 

minimieren
Anlässe für Kinder

 

Kamishibai-Koffertheater: MIttwoch, 23. Mai 2018 - Schweizer Vorlesetag

Elefanten im Haus von Stephanie Schneider und Astrid Henn

mit Annette Biel, Sozialpädagogin, Türöffnung 13.45 Uhr - Beginn 14.00 Uhr - Eintritt frei

Panini Tauschbörse

sammeln –  suchen – tauschen !

Du hast doppelte Panini - Sticker und andere fehlen dir noch? Dann bist du an unserer Tauschbörse richtig.

Wir freuen uns auf viele Panini Sammlerinnen und Sammler. Wir laden ein zur Panini-Tauschbörse am

Samstag, 26. Mai 9.30 – 12.00 Uhr

Das Zusammenbringen von Leuten und das Tauschen stehen im Zentrum und natürlich das Ausleihen von Fussballbüchern.
Die ersten 50 Kinder erhalten ein Päckchen „Bildli“ geschenkt.  Wir freuen uns!

Buchstart

Geschichten und Värslizeit für die ganz Kleinen

mit Annette Biel Sozialpädagogin

TV- Beitrag zu einem Buchstartanlass:

Wochenblattbeitrag: Welt der Bücher früh entdecken: pdf

Lesen Sie, was Jay Altenbach vom Wochenblatt über unseren Buchstartanlass vom März 2016 geschrieben hat:

Gigampfe, Värsli stampfe

Nächste Buchstartanlässe:

Die Daten für den Herbst 2018 werden nach den Sommerferien bekannt gegeben.

gemeinsam spielerisch Verse und Reime ausprobieren

Für Eltern, Grosseltern und alle Interessierten mit Kindern von 0 bis 3 Jahren

Verse wurden seit jeher von Generation zu Generation weitergegeben, und dies auf der ganzen Welt. Grosseltern haben mit ihren Enkelkindern Versspiele gemacht, Eltern ihre Kinder aufgeheitert oder getröstet. In den Versen liegt eine enorme Kraft, da sie Bindungen entwickeln und stärken. Verse und Reime ermöglichen es, die Freude an Sprache und Rhythmus von frühster Kindheit an zu erleben. Sie bilden die Grundlage für eine gesunde Sprachentwicklung und die spätere Freude am Lesen und Lernen.

Weitere Buchstart-Infos finden Sie im Archiv.
Wochenblattbeitrag: "Fischli will ich fange!": pdf
 
 

Kinder lieben Verse und Geschichten. Reime und Fingerspiele sind für Babys das Tor zur Sprache. Probieren Sie in unserer Bibliothek mit Ihrem Kind neue und alte 

Kribbel-Krabbelverse aus.

Lesen Sie, was Jay Altenbach vom Wochenblatt über unseren Buchstartanlass vom März 2016 geschrieben hat:

Für Eltern, Grosseltern und alle Interessierten mit Kindern im Alter von 
0 bis 3  Jahren. Eintritt frei 

Wo: Gemeindebibliothek, Ermitagestrasse 2

 

 

 

 

 

minimieren
Anlässe für Kinder
Märlistunde im Dialekt - Mittwoch, 27. April 2016

Märchen

für Kinder im Vorschulalter mit Viviane Sprich

Weiter Märchen bieten wir im Herbst 2018 an.

Türöffnung: 13.45 Uhr, Beginn: 14.00 Uhr -  Eintritt frei

Mit Musikbegleitung von Anne Kathrin Schmid

 

 

 

Kinder lieben Märchen. Das Zauberhafte und Geheimnisvolle spricht sie an. Auf bildhafte Weise setzen sie sich mit Weisheiten und Wertvorstellungen auseinander und können sich mit dem Helden, der Heldin identifizieren. Früher wurden die Märchen mündlich weitergegeben und erst später aufgeschrieben, um nicht vergessen zu werden. Durch das Erzählen können die Märchen auch heute wieder lebendig werden. 

 

Kinder brauchen Märchen -  Bruno Bettelheim

"Soll eine Geschichte ein Kind fesseln" , schreibt Bettelheim, "so muss sie es unterhalten und seine Neugier wecken. Um aber sein Leben zu bereichern, muss sie seine Phantasie anregen und ihm helfen, seine Verstandeskräfte zu entwickeln und seine Emotionen zu klären. Sie muss auf seine Ängste und Sehnsüchte abgestimmt sein, seine Schwierigkeiten aufgreifen und zugleich Lösungen für seine Probleme anbieten. Kurz: sie muss sich auf alle Persönlichkeitsaspekte beziehen." Alle diese Voraussetzungen erfüllen, wie Bettelheim nachweist, die Märchen. (Deutsches Allgemeines Sonntagsblatt)